logo1

   
Juni 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

Wer sind wir

Seit 1999 bringt der Verein den Bonner Bürgerinnen und Bürgern das Land Bolivien, seine Kultur und die Menschen Boliviens näher. Die Verbindung Bonn-La Paz wird in Bonn konkret gelebt durch die Mitgliedschaft von Bolivianern und Deutschen im Verein. Der derzeitige Fokus der Aktivitäten liegt in der Organisation und Durchführung von Diskussionsveranstaltungen zu Kultur, Lebensrealität und aktuellen politischen und sozialen Entwicklungen in Bolivien; meist in bewährter Kooperation mit der Stadt Bonn sowie Bonner Vereinen und Organisationen (z.B. Ibero Club e.V.). Die Organisation und Durchführung von Kulturveranstaltungen mit bolivianischen Künstlern und Künstlerinnen in Bonn (in Kooperation mit KULT41, Theater MARABU, Kammerspiele Bad Godesberg, Brotfabrik), sei es Theater oder Musik, ist ein weiteres Aktionsfeld des Vereins. Auf diese Weise gelingt es, ein Stück Lebensrealität Boliviens und die Originalität bolivianischer Kunst nach Bonn zu bringen. Im Jahr 2009 gelang es dem Verein mit der Organisation einer Projektwoche mit dem Teatro de los Andes bolivianisches Theater vom Feinsten nach Bonn zu holen. Den Verein verbindet eine langjährige Kooperation mit dem Projekt COMPA aus El Alto und der KinderKulturKarawane Hamburg. Das Jugendtheater Teatro Trono aus El Alto / La Paz ist in Bonn schon stadtbekannt. Mit Professionalität, Originalität und viel Humor hat das Teatro Trono dem Publikum in den letzten Jahren beim Universitätsfest, im Jungen Theater Bonn, im Kult 41 und im „rosa“ Rathaus der Stadt Bonn mit seinen pantomimischen Stücken die Realität der Jugendlichen in El Alto näher gebracht. Im Jahr 2009 konnten Schülerinnen und Schüler der Bertolt-Brecht Gesamtschule eine Woche mit den „Tronos“ Theater spielen. Die Musikgruppe YAURI hat in 2010 die Bonner mit ihrem musikalischen Mix aus traditionellen bolivianischen modernen Klängen begeistert.

Die Bonner Tanzgruppe Bolivia Unida hat sich Anfang 2010 dem Verein angeschlossen. Mittlerweile tanzen Bolivianer und Bolivianerinnen mit Tanzbegeisterten aus Peru und Ecuador und Deutschland traditionelle bolivianische Tänze. Trainiert wird in der Endenicher Sporthalle, ein Angebot in Kooperation mit dem Turn- und Gymnastikverein Bonn 1967 e.V.. Bolivia Unida tritt bei diversen Gelegenheiten in Bonn auf, zum Beispiel auch beim Bonner Rosenmontagszug, und tanzt engagiert bei europaweiten Tanzveranstaltungen.

Auch in La Paz arbeitete der Verein in der Vergangenheit praktisch und "nah an den Menschen". So renovierten beispielsweise Bonner Studenten während eines mehrwöchigen Workcamps zusammen mit Einheimischen einen Kindergarten.

Durch die Vernetzung von Menschen aus unterschiedlichen Bereichen trägt der Verein dazu bei, dass die Zusammenarbeit von Bürgerinnen und Bürgern beider Städte auch langfristig zu einer nachhaltigen Kooperation führt, geprägt durch Verständnis der unterschiedlichen "Lebenswelten".

   
© ALLROUNDER